Filmkritiken - von Independent bis Hollywood
 
1992 Filmkritiken | 10383 Personen | 3318 Kommentare  
 
Bitte wählen Sie

Email

Passwort


Passwort vergessen

> Neu anmelden


Auch interessant



Transporter - The Mission
von Louis Leterrier




Meist gelesen¹

1. 
Spider-Man: Homecoming  

2. 
Hey Bunny  

3. 
Cannibal Holocaust (Nackt und Zerfleischt)  

4. 
Leolo  

5. 
Interstellar  

6. 
Martyrs  

7. 
Terminator: Genisys  

8. 
Emanuela - Alle Lüste dieser Welt  

9. 
Pirates of the Caribbean: Salazars Rache  

10. 
Frenzy  
¹ gilt für den aktuellen Monat

Casinos im Film
  FILMSUCHE
  Sie sind hier: Filmkritiken
Filmkritiken RSS 1.0

zurück
nächste
Name Wertung


The Children
Ein Film von Tom Shankland - Eine Kritik von Bastian G.

Warum entwickeln sich die Kinder zweier Familien über Nacht in teuflische Killerzwerge? Dieser britische Schocker ist absolutes Genre-Mittelmaß ohne auch nur einen Funken echter Innovation.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (2)


Brennende Rache
Ein Film von Tony Maylam - Eine Kritik von Bastian G.

Ein irrer Camp-Aufseher geht mit Heckenschere bewaffnet auf Teenager-Jagd. Unterhaltsamer und blutiger 80´s-Slasher nach Schema F.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (0)


Final Destination 4 (3D)
Ein Film von David R. Ellis - Eine Kritik von Bastian G.

Erneut vereitelt ein Teenager den Plan des Todes - mit blutigen Konsequenzen. Der nunmehr vierte Teil der Reihe entpuppt sich vor allem durch seinen 3D-Bonus als absoluter Spaß-Garant für den kurzweiligen Kinoabend.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (2)


Carriers
Ein Film von David Pastor, Àlex Pastor - Eine Kritik von Anja Strilek

Nicht neu und nicht schockierend - sicherlich nur für absolute Newbies des Genres spannend

Rezension lesen   Kommentare ansehen (5)


Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett
Ein Film von Franz Antel - Eine Kritik von Gordon Gernand



Rezension lesen   Kommentare ansehen (0)


X-Men Origins: Wolverine
Ein Film von Gavin Hood - Eine Kritik von Anita Klingler

Es lebe die "Just out of Bed"-Frisur in allen ihren Variationen! Die führt nämlich Hugh Jackman alias Wolverine im gleichnamigen Prequel zur X-Men-Serie spazieren - nebst einer erklecklichen Anzahl kluger Sprüche, was offensichtlich ausreicht.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (6)


Django - Dein Henker wartet
Ein Film von Edoardo Mulargia - Eine Kritik von David Kugler

Django rächt sich an den Mördern seines Vaters, und will sich 10.000 Dollar unter den Nagel reißen - vier weitere Gruppen wollen das auch. B-Western im besten Sinne von Edoardo Mulagria, mit Ivan Rassimov als Django.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (0)


No Man's Land: The Rise of Reeker
Ein Film von Dave Payne - Eine Kritik von David Kugler

Der Reeker ist wieder da und macht Jagd auf neue Opfer. Erneut gelungener Horrorstreifen, der seiner Geschichte jedoch keinerlei neue Erkenntnisse abgewinnen kann.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (0)


Inglourious Basterds
Ein Film von Quentin Tarantino - Eine Kritik von Asokan Nirmalarajah

Tarantino light: cool und clever, aber seltsam belanglos und überlang

Rezension lesen   Kommentare ansehen (40)


Maniac
Ein Film von William Lustig - Eine Kritik von Eduard Beitinger

Ein atmosphärisch dichter, roher Anfang, gruselig-beeindruckende Performance vom Hauptdarsteller, stimmungsvoller Soundtrack und Tom Savinis schnörkellose Spezial- und Maskeneffekte schaffen leider nicht die großen Regie- und Drehbuchschwächen von "Maniac

Rezension lesen   Kommentare ansehen (1)


Die Rache des Würgers - Bride of the Monster
Ein Film von Edward D. Wood Jr. - Eine Kritik von Stefan Rackow

Wer sich an der Natur vergreift, am Ende doch die Segel streicht: Ed Woods Ausflug ins Horror-Science-Fiction-Genre ist Trash allererster Güte – und trotz aller Mankos vor allem wegen Bela Lugosis letzter Hauptrolle sehenswert. Das letzte Aufbäumen eines

Rezension lesen   Kommentare ansehen (1)


Jäger der Apokalypse
Ein Film von Antonio Margheriti - Eine Kritik von David Kugler

Italiener schießen sich als Amerikaner durch die Philippinen, als Vietnam verkleidet. Kruder Klassiker, mit einer wirklich bemerkenswerten Sequenz, aber unter der gewohnt guten Regie von Margheriti, also anschaubar.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (0)


Harry Potter und der Halbblutprinz
Ein Film von David Yates - Eine Kritik von Christopher Michels

Bewährt märchenhaft-magisches Fantasy-Eventkino mit verschenktem Potenzial!

Rezension lesen   Kommentare ansehen (12)


Turistas
Ein Film von John Stockwell - Eine Kritik von David Kugler

Schöne Menschen müssen in exotischem Land um ihr Leben fürchten. Klingt nach Hostel? Eigentlich hätte ihn ja Eli Roth drehen sollen, aber John Stockwell packt das Schema F immerhin in schöne Bilder.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (3)


Das Alien aus der Tiefe
Ein Film von Antonio Margheriti - Eine Kritik von Peter L.

Weder Tief- noch Höhepunkt

Rezension lesen   Kommentare ansehen (0)


True North - Der letzte Fang
Ein Film von Steve Hudson - Eine Kritik von Asokan Nirmalarajah

Gut gespieltes, aber oberflächliches Migrationsdrama

Rezension lesen   Kommentare ansehen (0)


The Hangover
Ein Film von Todd Phillips - Eine Kritik von David Kugler

Vier Freunde erleben an einem Junggesellenabschied den Rausch ihres Lebens, und müssen nicht nur die Nacht rekonstruieren, sondern auch den Bräutigam wiederfinden. Potentiell lustiger Ansatz wird in einem lahmen Film verheizt, der sich nicht zwischen "Rea

Rezension lesen   Kommentare ansehen (4)


Scriptum - Der letzte Tempelritter
Ein Film von Paolo Barzman - Eine Kritik von Nicole Goldstein

TV-Zweiteiler nach dem Abenteuer-Roman von Raymond Khoury

Rezension lesen   Kommentare ansehen (0)


Die Schwarze Dahlie
Ein Film von Brian De Palma - Eine Kritik von Anita Klingler

Espresso ist halt nicht einfach nur starker Kaffee. Genauso wenig wie ein lascher Abklatsch Film Noir sein kann. Was zwar schade, aber im Nachhinein nicht zu ändern ist. Auch nicht durch einen zweiten Aufguss.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (0)


Horsemen
Ein Film von Jonas Åkerlund - Eine Kritik von Bastian G.

Dennis Quaid jagt als Cop mit familiären Sorgen einen bibelfesten Serienkiller. Jonas Åkerlund ist mit seinem Zweitwerk ein storymäßig leider nur sehr gewöhnlicher Thriller gelungen, der aber auf visueller Ebene punkten kann.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (1)
zurück
nächste
 

Impressum 




 
 
www.jeichi.com | CD-Kritiken | www.filmempfehlung.com
Horrorfilm News | Der Webvideo Markt | Kino Trailer
 
Sedo - Domains kaufen und verkaufen etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse