Filmkritiken - von Independent bis Hollywood
 
2005 Filmkritiken | 10464 Personen | 3321 Kommentare  
 
Bitte wählen Sie

Email

Passwort


Passwort vergessen

> Neu anmelden


Auch interessant



Near Dark
von Kathryn Bigelow




Meist gelesen¹

1. 
Shazam!  

2. 
Red Sparrow  

3. 
Das Zeiträtsel  

4. 
Familiye  

5. 
Drag Me to Hell  

6. 
Avengers: Infinity War  

7. 
Der Pate  

8. 
Equilibrium- Killer of Emotions  

9. 
Sucker Punch  

10. 
Pulp Fiction  
¹ gilt für den aktuellen Monat

Casinos im Film
  FILMSUCHE
  Sie sind hier: Filmkritiken > Joe Dante > Explorers - Ein fantastisches Abenteuer
Explorers - Ein fantastisches Abenteuer RSS 1.0


Explorers - Ein fantastisches Abenteuer

Explorers - Ein fantastisches Abenteuer

Ein Film von Joe Dante

Was für ein wunderbarer, aufregender Film EXPLORERS doch ist. Die ersten zwei Drittel lang. Mit geradezu magischer Unschuld erzählt Joe Dante da die Geschichte von drei Jungs (darunter der blutjunge Ethan Hawke sowie River Phoenix), die dank eines unglaublichen Fundes ein Raumschiff bauen, um das All erkunden zu können. Problematisch wird der Film dann, wenn sie tatsächlich im All sind und die Aliens treffen, die sie hergelockt haben. Als wäre man plötzlich in einem anderen Film! Da wackeln dann Alien-Karikaturen in Gummikostümen herum und sprechen wie game show hosts, weil sie seit Jahren nur amerikanisches Fernsehen schauen und glauben, daß die Menschen alle so reden. Was für eine Enttäuschung, daß ein solches Abenteuer dann mit einem derart blöden Witz (denn darauf läuft es letztendlich ja hinaus) enden muß. Auf dem Papier war das vielleicht noch witzig, und Joe Dante wollte vielleicht wieder ganz subversiv sein - ähnlich wie in GREMLINS oder in SMALL SOLDIERS - aber dann müßte der gesamte Film ironisch aufgezogen sein, und nicht so (im positiven Sinne) naiv. Man könnte vielleicht einfach nach 60 Minuten ausschalten, dann hat man ein grandioses Abenteuer gesehen, dessen Fortführung man sich dann selber ausmalen kann.


Eine Rezension von Christian Genzel
Explorers - Ein fantastisches Abenteuer bei Amazon.de kaufen    Explorers - Ein fantastisches Abenteuer bei ebay.de ersteigern


Kommentar schreiben | Einem Freund empfehlen

Daten zum Film
Explorers - Ein fantastisches Abenteuer USA 1985
(Explorers)
Regie Joe Dante Drehbuch Eric Luke
Produktion Paramount
Darsteller Ethan Hawke, River Phoenix
Länge 102 FSK 12
Kommentare zu dieser Kritik
sagte am 27.12.2006 um 09:35 Uhr

dieser film gefiel mir früher sehr gut und auch als ich ihn auf dvd zulegte und wieder schaute, war ich zufrieden. bin halt jung geblieben und kann mich immernoch für solche filme begeistern. zwar nicht mehr so wie früher, aber der nostalgiefaktor wirkte sich positiv aus. die story ist irgendwie genial und die jungs spielen bis auf den einen sehr gut. früher hab ich mir ebenfalls einen etwas anderen alien gewünscht (vieleicht wegen den e.t. nachwehen ?), aber jetzt kann ich besser damit leben. schliesslich müssen sich nicht alle aliens immer so "typisch" verhalten oder aussehen wie in so manch anderen filmen. ich hab mich jedenfalls wieder gut amusiert mit diesen eigenartigen, komischen und total durchgeknallten aliens. mal was erfrischend anderes, einzigartiges.
eine diesbezügliche enttäuschung kann ich aber verstehen, da der film in der tat gegen ende einen etwas unerwarteten, anderen karakter annimmt.

Kommentar schreiben | Einem Freund empfehlen

 

Impressum 




 
 
www.jeichi.com | CD-Kritiken | www.filmempfehlung.com
Horrorfilm News | Der Webvideo Markt | Kino Trailer
 
Sedo - Domains kaufen und verkaufen etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse