Filmkritiken - von Independent bis Hollywood
 
1988 Filmkritiken | 10360 Personen | 3318 Kommentare  
 
Bitte wählen Sie

Email

Passwort


Passwort vergessen

> Neu anmelden


Auch interessant



Der Vierte Mann
von Paul Verhoeven




Meist gelesen¹

1. 
La La Land  

2. 
Hacksaw Ridge - Die Entscheidung  

3. 
Inglourious Basterds  

4. 
The Hills Have Eyes II  

5. 
Manchester by the Sea  

6. 
Arrival  

7. 
New Moon - Biss zur Mittagsstunde  

8. 
Der Pate  

9. 
Martyrs  

10. 
Doctor Strange  
¹ gilt für den aktuellen Monat

Casinos im Film
  FILMSUCHE
  Sie sind hier: Filmkritiken
Filmkritiken RSS 1.0

zurück
nächste
Name Wertung


Ein Haufen verwegener Hunde
Ein Film von Enzo G. Castellari - Eine Kritik von David Kugler

Hätten Filme eine Stirn, auf dieser würde KULT stehen. Enzo G. Castellaris starbesetztes Kriegsabenteuer unterhält auf ganze Linie!

Rezension lesen   Kommentare ansehen (1)


Half Nelson
Ein Film von Ryan Fleck - Eine Kritik von Bastian G.

Ryan Gosling baut in der Rolle eines drogenabhängigen aber zutiefst idealistischen Lehrers ein Freundschaftsverhältnis zu einer einsamen Schülerin auf, welches sie gegenseitig zu Rettern des Anderen werden lässt. Ein grossartiger Independent-Film mit hera

Rezension lesen   Kommentare ansehen (0)


Das Waisenhaus
Ein Film von Juan Antonio Bayona - Eine Kritik von Bastian G.

Ein Elternpaar, welches ein altes Waisenhaus betreibt, stößt bei der Suche nach ihrem verschwundenen Sohn auf ein düsteres Geheimnis. Ein weiterer beachtlicher Genre-Beitrag aus dem spanisch-sprachigen Raum.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (2)


Cannibal Holocaust (Nackt und Zerfleischt)
Ein Film von Ruggero Deodato - Eine Kritik von Eduard Beitinger und David Kugler

Ein Film über primitive Kannibalen, die erschreckenden, bestialischen Aggressionspotentiale der sog. "zivilisierten" westlichen Gesellschaft und die westlichen Sensationsmedien. „Cannibal Holocaust“ ist ein – im wahrsten Sinne des Wortes – merkwürdiger Fi

Rezension lesen   Kommentare ansehen (3)


8 Blickwinkel
Ein Film von Pete Travis - Eine Kritik von Gordon Gernand

Thriller, der ein Attentat auf den US-Präsidenten aus verschiedenen Perspektiven einfangen will. Bemüht, aber glücklos.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (5)


Cloverfield
Ein Film von Matt Reeves - Eine Kritik von Stefan Hornig

Konsequenter, origineller und sehr stimmiger Monsterfilm, welcher Dramaturgisch aber nichts Neues bietet.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (4)


Zandalee
Ein Film von Sam Pillsbury - Eine Kritik von Anja Mikolajek

Nicolas Cages peinliche Jugendsünde.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (0)


Rambo III
Ein Film von Peter MacDonald - Eine Kritik von Gordon Gernand

Berühmt-berüchtigter dritter Teil der Rambo-Reihe, die so gut begann. DER Prototyp eines tumben, schlicht gestrickten Actionfilms. Taugt eher als unfreiwillige Selbstparodie.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (1)


There Will Be Blood
Ein Film von Paul Thomas Anderson - Eine Kritik von Thorsten Schulze

Ein überragender Daniel Day-Lewis als Ölbaron in einem großartigen Drama um Gier und ihren Preis.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (5)


Supernatural
Eine Serie von Kim Manners, Robert Singer, Philip Sgriccia, Charles Beeson, Steve Boyom, Mike Rohl, J. Miller Tobin, James L. Conway, David Nutter, Peter Ellis, Eric Kripke - Eine Kritik von Nicole Goldstein

Packendes Familiendrama in Serienformat, gewürzt mit einer rasanten Jagd auf Geister, Dämonen und Monster - Es wird wieder gruselig im Dunkeln...

Rezension lesen   Kommentare ansehen (11)


Der Dämon mit den blutigen Händen
Ein Film von Henry Cass - Eine Kritik von David Kugler

Ein zu Unrecht verurteilter Arzt trifft auf den brutalen Leiter eines Gefängnisses - ein Vampir? Das und mehr in einem Gothic-Grusler mit Drehbuch- und Ausstattungsschwächen, dafür einem tollen Bösewicht und interessanten neuen Ideen zum Thema Vampirismus

Rezension lesen   Kommentare ansehen (0)


Sweeney Todd – Der teuflische Barbier aus der Fleet Street
Ein Film von Tim Burton - Eine Kritik von Stefan Rackow

Tim Burtons erstes Musical: eine düster-makabre Geschichte, in der etliche Stars ihre Sangeskünste unter Beweis stellen

Rezension lesen   Kommentare ansehen (15)


John Rambo
Ein Film von Sylvester Stallone - Eine Kritik von Thorsten Schulze

Slys temporeich inszenierter Actionfilm watet im Blut; ein finsterer, desillusionierter Rambo kämpft sich durch den härtesten Teil der Reihe.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (24)


Timber Falls
Ein Film von Tony Giglio - Eine Kritik von David Kugler

Ein Pärchen möchte einen Wandertrip in Virginia unternehmen, wählt aber eine andere Route als von den Rangern vorgeschlagen. Und Sex haben die beiden auch noch, und das als Unverheiratete in einem Horrorfilm - eine dumme Idee! Leider ist Timber Falls rech

Rezension lesen   Kommentare ansehen (0)


Unsere Erde - Der Film
Ein Film von Alastair Fothergill, Mark Linfield - Eine Kritik von Stefan Rackow

Eine Dokumentation, die unsere Erde in atemberaubenden Bildern einfängt. Mitreißend, spannend, nachdenklich stimmend.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (1)


Rambo 2 - Der Auftrag
Ein Film von George P. Cosmatos - Eine Kritik von David Kugler

John Rambo soll herausfinden, ob sich noch amerikanische POWs in Vietnam befinden. In diesem unglaublich reaktionären B-Movie im A-Movie-Gewand wird Rambo so langsam zur Comicfigur.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (2)


Rambo - First Blood
Ein Film von Ted Kotcheff - Eine Kritik von Eduard Beitinger

Einer der stilsichersten und solidesten Survival-Actiondramas der 80er.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (2)


The Oh in Ohio
Ein Film von Billy Kent - Eine Kritik von Christian Genzel

Belanglose Indie-Komödie mit überdurchschnittlich guter Besetzung.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (0)


Das Vermächtnis der Tempelritter
Ein Film von Jon Turteltaub - Eine Kritik von Stefan Rackow

„Indiana Jones“, frei nach dem Jerry Bruckheimer-Rezept: actionreiche, unterhaltsame Schatzsuche, bei der man nicht allzu viel Logik erwarten sollte

Rezension lesen   Kommentare ansehen (0)


Fido
Ein Film von Andrew Currie - Eine Kritik von David Kugler

Im Amerika der 50er "leben" gezähmte Zombies als Sklaven. Klar dass es hier zu Spannungen zwischen den Untoten und den Lebenden kommt, in dieser herrlichen Satire aus Kanada.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (0)
zurück
nächste
 

Impressum 




 
 
www.jeichi.com | CD-Kritiken | www.filmempfehlung.com
Horrorfilm News | Der Webvideo Markt | Kino Trailer
 
Sedo - Domains kaufen und verkaufen etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse