Filmkritiken - von Independent bis Hollywood
 
1988 Filmkritiken | 10360 Personen | 3318 Kommentare  
 
Bitte wählen Sie

Email

Passwort


Passwort vergessen

> Neu anmelden


Auch interessant



Der Biber
von Jodie Foster




Meist gelesen¹

1. 
La La Land  

2. 
Hacksaw Ridge - Die Entscheidung  

3. 
Inglourious Basterds  

4. 
The Hills Have Eyes II  

5. 
Manchester by the Sea  

6. 
Arrival  

7. 
New Moon - Biss zur Mittagsstunde  

8. 
Der Pate  

9. 
Martyrs  

10. 
Doctor Strange  
¹ gilt für den aktuellen Monat

Casinos im Film
  FILMSUCHE
  Sie sind hier: Filmkritiken
Filmkritiken RSS 1.0

zurück
nächste
Name Wertung


Dying Breed
Ein Film von Jody Dwyer - Eine Kritik von David Kugler

Touristen begeben sich im Hinterland von Tasmanien auf die Suche nach einem eigentlich ausgestorbenen Tier - doch bald schon werden sie von der Bevölkerung gejagt, in diesem konventionellen aber mitreißendem Horrorfilm.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (0)


My Name is Bruce
Ein Film von Bruce Campbell - Eine Kritik von David Kugler

Bruce Campbell muss ein Dorf vor einem Monster retten. Ein Film von, mit und über den Helden vieler B-Filme, und dabei ein Riesenspaß. Pure, innocent fun eben.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (2)


Donkey Punch
Ein Film von Oliver Blackburn - Eine Kritik von David Kugler

Junge Urlauberinnen lernen junge Urlauber kennen, und feiern eine freizügige Drogenparty auf dem offenen Meer. Das geht in diesem Thriller so lange gut, bis ein Mädel den titelgebenden Donkey Punch kassiert.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (5)


Eine ganz normale Familie
Ein Film von Robert Redford - Eine Kritik von Gordon Gernand

Oscarpremiertes Drama um eine Familie, die durch den Tod eines Sohnes auseinander zu brechen droht. Regiedebüt von Robert Redford. Sehr einfühlsam und stringent inszeniert. Auch für Menschen empfehelnswert, die sonst in diesem Genre nicht zu Hause sind.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (0)


Die Gruft der toten Frauen
Ein Film von Lance Comfort - Eine Kritik von David Kugler

Leading Man jagt Vampir bzw. Vampir jagt Leading Man in diesem komplett unsinnigen Gruselfilm, der aber auf wundersame Weise doch Spaß macht.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (2)


Being John Malkovich
Ein Film von Spike Jonze - Eine Kritik von Kai Becker

Eine absurde Komödie, die mit der Frage nach der eignen Identität und den Möglichkeiten eines Wechsels spielt.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (6)


The Signal
Ein Film von David Bruckner, Dan Bush, Jacob Gentry - Eine Kritik von Bastian G.

Ein mysteriöses Signal verwandelt friedliche Menschen in reissende Bestien. Konfus erzählter, aber dennoch gut schaubarer Endzeitthriller mit Low-Budget-Charme.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (0)


The Brøken (The Broken)
Ein Film von Sean Ellis - Eine Kritik von Bastian G.

Nach einem Autounfall findet sich eine Frau in einem eigenartig fremden Umfeld wieder. Beunruhigend-mysteriöser und stilsicherer Thriller mit einer oberflächlich betrachtet altbekannten Story.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (1)


Das Unheimliche
Ein Film von Denis Héroux - Eine Kritik von David Kugler

Ein Schriftsteller erzählt seinem Verleger aus seinem neuen Buch, rund um die satanischen Fähigkeiten der Katzen. Eher unterdurchschnittlicher Episodenhorror mit ein paar gelungenen Momenten.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (0)


Samantha Who?
Eine Serie von Lee Shallat Chemel, Paul Lazarus, Tucker Gates, Barnet Kellman, Michael Spiller, Julie Anne Robinson - Eine Kritik von Anja Strilek

Leichte Unterhaltung und ganz viel Potential bei einer mal-Engel-mal-Teufel Christina Applegate

Rezension lesen   Kommentare ansehen (3)


Die Mumie: Das Grabmal des Drachenkaisers
Ein Film von Rob Cohen - Eine Kritik von Nicole Goldstein

Erneut ziehen Rick, Evy & CO. in die Schlacht gegen untote Unholde - gewohnt lässig, gewohnt spannend

Rezension lesen   Kommentare ansehen (2)


The Midnight Meat Train
Ein Film von Ryuhei Kitamura - Eine Kritik von Bastian G.

In der New Yorker U-Bahn stößt ein Fotograf auf das Geheimnis, das hinter einer Vielzahl von vermissten Personen steckt. Ryuhei Kitamuras Verfilmung einer Clive Barker-Story ist eine echte Genre-Perle.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (5)


Die Geheimnisse der Spiderwicks
Ein Film von Mark Waters - Eine Kritik von Stefan Rackow

Überaus kurzweiliges Fantasy-Vergnügen mit tollen Tricks und einer sympathischen Jungdarsteller-Riege

Rezension lesen   Kommentare ansehen (1)


Mirrors
Ein Film von Alexandre Aja - Eine Kritik von Bastian G.

Kiefer Sutherland in der Rolle eines Sicherheitsmanns, der seine Famile vor mordenden Spiegeln beschützen muss. Gelungener Event-Schocker mit ein paar Schwächen in der zweiten Hälfte.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (3)


Night Train Murders - Mädchen in den Krallen teuflischer Bestien
Ein Film von Aldo Lado - Eine Kritik von Anatol Holzbauer

Derbe „Last House on the Left“ - Variante auf Schienen - Der Alptraum der Bundesbahnen.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (0)


Der Tod sagt Amen
Ein Film von Sergio Martino - Eine Kritik von David Kugler

Ein Revolverheld und sein Kumpel müssen sich gegen verschiedene Parteien ihrer Haut erwehren, in diesem Western von Sergio Martino

Rezension lesen   Kommentare ansehen (0)


Martyrs
Ein Film von Pascal Laugier - Eine Kritik von Bastian G.

Lucie wurde als Kind von Unbekannten entführt und misshandelt - 15 Jahre später glaubt sie, ihre Peiniger aufgespürt zu haben...Äußerst intelligentes & extrem hartes Kunstwerk des französischen Horrorkinos.

Rezension lesen   Kommentare ansehen (68)


Freedom Writers
Ein Film von Richard LaGravenese - Eine Kritik von Anja Strilek

Feinfühlige Adaption des Buchs "The Freedom Writers Diary"

Rezension lesen   Kommentare ansehen (0)


Superman - Die Abenteuer von Lois & Clark
Eine Serie von Philip Sgriccia, Randall Zisk, Alan J. Levi, Michael W. Watkins, James R. Bagdonas, Jim Pohl, Robert Singer - Eine Kritik von Stefan Rackow

Unterhaltsame Serienvariante des wohl ältesten Superhelden der Welt

Rezension lesen   Kommentare ansehen (2)


The Dark Knight
Ein Film von Christopher Nolan - Eine Kritik von Stefan Hornig

Why so serious? Warum auch, denn hier gibt’s den Knüller des Jahres. Bis ins letzte perfekt besetztes Superheldenepos, mit Action zum Staunen, Spannung zum Zittern und Tragik zum Heulen. Oh Filmeherz, was willst du mehr?!

Rezension lesen   Kommentare ansehen (9)
zurück
nächste
 

Impressum 




 
 
www.jeichi.com | CD-Kritiken | www.filmempfehlung.com
Horrorfilm News | Der Webvideo Markt | Kino Trailer
 
Sedo - Domains kaufen und verkaufen etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse